Aktuelles

Inhalte folgen demnächst.

Projekte

Inhalte folgen demnächst.

Kontakt

Prof. Dr. Ulrich Winko

Geschichte und Theorie der Architektur, Kunst , Medien und des Designs

 

STUDIENGANG INNENARCHITEKTUR

 

Standort Kammgarn
Raum I 203, Gebäude B

 

Telefon: +49 (0) 631 3724 – 4603
Telefax:  +49 (0) 631 3724 – 4444

 

Mail: ulrich.winko (at) fh-kl.de

 

B A C H E L O R – S T U D I U M

 

Bau- und Kunstgeschichte 1

Architektur und Kunst von den antiken Hochkulturen bis zum Mittelalter: Schwerpunkte: Anfänge und Grundlagen der Kultur-, Bau- und Kunstgeschichte; Griechische Kultur und Architektur; Vitruvs Architekturtheorie; Säulenordnungen; Römische Kultur, Architektur und Kunst; Byzantinische und Mittelalterliche Kultur und Architektur; Formen romanischer Sakralarchitektur; Kultur der Gotik und die Zeit der Kathedralen.

Bau- und Kunstgeschichte 2

Architektur und Kunst von der Reanaissance bis zum Historismus; Schwerpunkte: Kultur, Architektur und Kunst der Renaissance; Ausgewählte Positionen der Architektur- und Kunsttheorie der Renaissance; Kunst und Architektur des Barock; Klassizismus und Romantik in der Architektur und Kunst; Historismus; Exkurse: Schönheits- und Erhabenheitsästhetik; Formen rationalistischer Architekturtheorie; Aufbruch zur Moderne: Industrialisierung und Ingenieurästhetik des 19. Jahrhunderts.

Bau- und Kunstgeschichte 3

Architektur und Kunst vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart; Schwerpunkte: Arts and Craft, Jugendstil; Formen moderner Malerei (Realismus, Symbolismus, Impressionismus); Deutscher Werkbund, Kunst-Ismen der Avantgarde: Kubismus, Futurismus, Suprematismus, Dada und Expressionismus; Sowjetrussische Revolutionsarchitektur; Formen des Internationalen Konstruktivismus; Purismus und de Stijl; Architektur, Kunst und Design am Bauhaus; CIAM; postmoderne Architektur, Minimalismus, Dekonstruktion und ausgewählte Positionen der Gegenwartsarchitektur.

Designgeschichte

Designgeschichte von den Anfängen der Industrialisierung im 18./19. Jahrhundert bis zur Gegenwart; Schwerpunkte: Kunst und Industrie; Maschinen- und Massenästhetik; Industrie versus Handwerk; Arts and Craft, Jugendstil und Deutscher Werkbund; Moderne Entwürfe von Lebensformen: Vom Kubismus über Konstruktivismus und Bauhaus zum ‚Neuen Wohnen‘; Sozial- und Kulturgeschichte des modernen Wohnmöbels; Designgeschichte der 60er bis 80er Jahre, Formen postmodernen Designs; ausgewählte Positionen des gegenwärtigen Designs.

Architekturgeschichte

Darstellung und Reflexion spezifischer architektonischer und urbanistischer Situationen. Analyse kontextueller Parameter des architektonischen und städtebaulichen Entwurfs: historischer und sozio-kultureller Kontext, Ortsbezug, Funktions- und Formanalysen; Explikation von ästhetischen Qualitäten und Gestaltungsprinzipien architektonischer Werke; Analyse ästhetischer und warnehmungspsychologischer Wirkungen; Zusammenführung historischer, theoretischer und wahrnehmungsbezogener.

Bachelorseminar

Erwerb spezifischer theoretischer Kenntnisse in verschiedenen Themenbereichen und die Befähigung, diese in einen Kontext mit anderen Fachinhalten zu stellen und zu verknüpfen.
Einführung in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens; Recherche, Strukturierung, Organisation/Gliederung und Entwurf von Studienarbeiten; Verhältnis und Gestaltung von Text-Bildbeziehungen; Textsorten und Präsentationstechniken; Einübung von schriftlichen und mündlichen Präsentationsformen.

 

M A S T E R – S T U D I U M

 

Masterseminar

Erwerb spezifischer theoretischer Kenntnisse in verschiedenen Themenbereichen und die Befähigung, diese in einen Kontext mit anderen Fachinhalten zu stellen und zu verknüpfen.
Darstellung und Einübung von Techniken wissenschaftlichen Arbeitens; Grundlagen, Gestaltung und Präsentation wissenschaftlicher Abschlussarbeiten; Verhältnis und Gestaltung von Text-Bildbeziehungen; Textsorten und Präsentationstechniken; Einübung von schriftlichen und mündlichen Präsentationsformen.