visions_220

Der Studiengang Innenarchitektur der Hochschule Kaiserslautern hat sich in Zusammenarbeit mit der Pfaff-Areal Entwicklungsgesellschaft (PEG) in einem interdisziplinären Sommerprojekt über die Disziplinen Fotografie, Szenisches Gestalten und Entwerfen den leeren Hüllen des ehemaligen Speisesaals und der Pforte des Pfaff-Areals in unterschiedlichen Formen genähert. Im Fach Entwerfen haben die Studierenden mögliche Nutzungskonzepte für den Speisesaal entwickelt. Die Vorstellung ihrer Visionen mittels Virtual Reality Technik haben dabei zu einem besonders immersiven Erleben des visionären Raums geführt, bei dem vorhandene und virtuelle Räumlichkeit zu einem real erfahrbaren Raum verschmelzen. Die Arbeiten wurden am 21. Juli 2016 direkt in den Örtlichkeiten präsentiert und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

IDP_Pfaffwerk_Groth_Reitz_Rendering_Wohnung_2_940

Dozent

Prof. W. Glas

Studentinnen

Catharina Groth & Jennifer Reitz

Fach

IDP 1 – Interdisziplinäres Projekt

Semester

SS 2016

In den ehemaligen Hallen des Pfaffwerks in Kaiserslautern soll zukünftig ein neues und modernes Leben stattfinden, das verbunden mit einem zugehörigen Arbeitsbereich neue Möglichkeiten bietet. Somit wird in Zukunft das Privatleben der Menschen mit dem Arbeiten verbunden und immer mehr als Einheit kombiniert. Der Entwurf besteht aus verschiedenen Bausteinen, die sich zu einem großen Komplex zusammenfügen. Die Grundsteine, die sich aus dem Entwurfsgedanken des Arbeitens und Wohnens bilden, strukturieren das Gebäude grundsätzlich in zwei Bereiche. Verschieden große Kuben gliedern im nächsten Schritt den Grundgedanken und bestimmen die Einteilung innerhalb der groben Struktur, sodass unser Gedanke immer weiter konkretisiert wird. Besonders wichtig war uns dabei der Bezug zur Natur, Privatsphäre trotz umgebener Öffentlich-keitsfläche, sowie die Vielfalt der Nutzungs-möglichkeiten in Bezug auf die Personen, die dort leben und arbeiten werden. Somit sind verschiedenartige Wohn- und Arbeits-kuben entstanden, die individuell auf den Einzelnen eingehen. In den Innenhöfen der Wohnungen kann man nicht nur die Privatsphäre genießen, das kleine Treibhaus kann zudem auch energetisch optimal genutzt werden. Unser Konzept geht somit auf individuelle Bedürfnisse ein und bietet die Möglichkeit eines neuen Wohnens in Kaiserslautern.

 

HIER GEHTS ZU DEN PLÄNEN IM PDF-FORMAT

IDP_Pfaffwerk_Groth_Reitz_Rendering_Wohnung_1_940 IDP_Pfaffwerk_Groth_Reitz_Rendering_Arbeiten KG_2_940 IDP_Pfaffwerk_Groth_Reitz_Rendering_Arbeiten KG_940 IDP_Pfaffwerk_Groth_Reitz_Rendering_Innenhof_940