SH 02

„Mainforum“ – Tagungszentrum Lohr a. Main

STEFANIE HÖFLING

Master-Abschlussarbeit

WS 12/13

In der fiktiven Umnutzung des leerstehenden Aloysianums in Lohr a. Main entsteht ein Tagungszentrum, das mit seinen professionellen Seminarräumen und einladenden Zimmern sowohl von Lohrer Touristen als auch von lokalen Firmen genutzt werden kann. Gleichzeitig soll es ein neues kulturelles Zentrum der Stadt Lohr werden, wo die zahlreichen Lohrer Kunst-, Kulturund Musikevents endlich ein neues Zuhause mit ausreichend Platz und Ambiente finden können. Außerdem wird in einem öffentlichen Café und Restaurant für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Lohr gilt als Heimat Schneewittchens, was zum Ideengeber und Entwurfsthema wurde. Getreu dem Zitat „So rot wie Blut, so weiß wie Schnee, so schwarz wie Ebenholz“ fiel die Wahl auf die Akzentfarbe Rot für Möbel, Wände und Corporate Identity, Weiß für die Grundfarbigkeit der Räume und Möbel, sowie auf die Spessarteiche, die einen Kompromiss zwischen Nachhaltigkeit, lokaler Verbundenheit zum Spessart und dem geschützen Ebenholz darstellt. Schließlich sind es die zahlreichen märchenhaft liebevollen Details, die die einmalige Atmosphäre des „mainforums“ schaffen. Verspielt an den Wänden hängende Grubenlampen in der Akzentfarbe Rot erinnern an Schneewittchens 7 Zwerge, außergewöhnlich schwungvolle Designermöbel bezaubern den Besucher und leckere Rambouräpfel verführen die Sinne.

 

 

finish_restaurant_perspektive empore

SH 03

finish_hotelzimmer_perspektive